Nachsuchengespanne

2006 ist es gelungen, die Revierinhaber davon zu überzeugen, dass vom BJV bestätigte Nachsuchenführer eine grenzüberschreitende Nachsuche auf krankes Wild durchführen können. Die nachfolgenden Personen stehen für eventuell anfallende Nachsuchen jederzeit zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie ggf. die Möglichkeit. Eine absolute Verschwiegenheitspflicht ist für alle Schweißhundeführer und Nachsuchenführer obligatorisch.

 

Franz Schmatz
Baiern 48
93138 Lappersdorf
Mobil: 0160 / 742 49 00 

Michael Schmaußer
Großprüfening 22b
93049 Regensburg
Mobil: 0151 / 507 237 96

 

Downloads

- Merkblatt zur Nachsuchenvereinbarung
- Grundsätze zur Nachsuchenvereinbarung des BJV
- Nachsuchenvereinbarung des BJV
- Versicherungsangebot der Gothaer Versicherung
- Nachsuchengespanne Niederbayern
- Nachsuchengespanne Oberpfalz

>> weiter zu "Formulare"